Newsletter

Online-Datenbank der Sächsischen Suchtkrankenhilfe

Hier finden Sie sächsische
- Selbsthilfegruppen
- Suchtberatungsstellen
- Suchtfachkliniken
- Wohnangebote
- Wohnstätten für CMA

Start

Kinder aus suchtbelasteten Familien

Die Suchterkrankung der Eltern stellt für Kinder eine starke Belastung dar. Beziehungen sind krankheitsbedingt von Unsicherheiten, emotionaler Instabilität und Überforderung geprägt. Kinder aus suchtbelasteten Familien haben ein großes Risiko selbst eine Abhängigkeit zu entwickeln oder Depressionen und andere psychische Erkrankungen auszubilden. Im Freistaat Sachsen lebt jedes sechste Kind zusammen im Haushalt mit mindestens einem suchtkranken Elternteil. Die häufigste Belastung dieser Familien stellen dabei Alkoholerkrankungen und der Konsum illegaler Substanzen wie beispielsweise Crystal-Meth dar.


Weiterbildungsangebot
"Systemische Unterstützung suchtbelasteter Familien im Kita-Bereich"

Das Weiterbildungsangebot "Systemische Unterstützung suchtbelasteter Familien im Kita-Bereich" richtet sich an Erzieher/innen und pädagogische Fachkräfte aus dem Bereich der Frühen Hilfen.Ziel der Veranstaltung ist es, Handlungssicherheit im Umgang mit den betroffenen Kindern und den suchtbelasteten Eltern zu erwerben, die Dynamiken des Suchtsystems innerhalb der Familie zu verstehen und die Thematik "Suchtbelastung" im Kita-Alltag zu erkennen. Das Angebot stützt sich dabei auf die systemische Beratungshaltung und begegnet den Betroffenen ressourcenorientiert und wertschätzend. Zudem beinhaltet es praxisnahe Handlungsempfehlungen, die Reflexion der eigenen Berufsrolle als Erzieher/in und Anregungen zum Umgang mit belastenden Themen im beruflichen Alltag.
Inhalte:

  • Allgemeine Informationen zum Thema Sucht
  • Situationsanalyse suchtkranker Eltern
  • Systemische Blick auf suchtbelastete Familien
  • Situationsanalyse der Kinder aus suchtbelasteten Familien
  • Reflexion der eigenen Rolle als Kita-Mitarbeiterin
  • Handlungsempfehlungen für eine professionelle Haltung
  • Umgang mit traumatisierten Kindern innerhalb der Kindergruppe
  • Handlungssicherheit bei Kindeswohlgefährdung
  • Einführung in Gesprächsleitfaden für schwierige Elterngespräche
  • Selbstfürsorge bei belastenden Arbeitssituationen
  • Ansprechpartner in der Region

Dauer:  09:00 - 16:30 Uhr
Plätze:
  max. 15

Ansprechpartner

Sophia Linhart | Systemische Beraterin (DGSF)
Tel.: 0351-8032031 | linhart(at)suchtpraevention-sachsen.de


Weiterbildungstermine