Newsletter

Online-Datenbank der Sächsischen Suchtkrankenhilfe

Hier finden Sie sächsische
- Selbsthilfegruppen
- Suchtberatungsstellen
- Suchtfachkliniken
- Wohnangebote
- Wohnstätten für CMA

Start

Inhouse Schulungen zur Suchtprävention im Betrieb

Zielgruppe

  • Führungskräfte,
  • Beschäftigte mit Personalverantwortung
  • Betriebsräte
  • Beschäftigte der Personalabteilung

Inhalt
Folgende Module können nach Absprache und entsprechend des vorhandenen Kenntnisstands Inhalt des Angebots sein:

  • Basiswissen „Sucht“
  • Grundlagen betrieblicher Suchtprävention
  • Erkennen von Suchtproblemen – Auffälligkeiten wahrnehmen Checkliste für verändertes Verhalten
  • Symptome von Suchtmittelgebrauch - Alkohol, Medikamente, illegale Substanzen und andere
  • Aufgaben und Hindernisse im Rahmen der Betrieblichen Suchtprävention
  • Strukturen der Suchtkrankenhilfe
  • Vorstellung einer Betriebs-/ Dienstvereinbarung „Sucht“ inkl. Interventionsplan
  • Das lösungsorientierte Mitarbeitergespräch - Hinweise zur Gesprächsführung
  • Bearbeitung der Dienstvereinbarung "Sucht/Suchtprävention"
    - Klärung inhaltlicher Fragen
    - Diskussion notwendiger Ergänzungen / Änderungen
    - Erarbeitung von gemeinsamen Ergänzungs- / Änderungsvorschlägen

Umfang

  • 8 -16 UE

Kosten

  • Preis nach Vereinbarung

Ansprechpartner

Sirko Schamel (Tel.: 0351-8032030)