Schulung zum Crystal Meth-Konsumkreislauf

Aus- und Fortbildung von Multiplikatoren

Wird Crystal Meth exzessiv konsumiert, hat dies oft schwerwiegende Auswirkungen auf das Leben der betroffenen Menschen. Professionellen Helfer_innen ist dieser Zusammenhang bewusst. Es fällt jedoch oft schwer, mit  Ratsuchenden über deren individuelle Konsumerfahrungen ins Gespräch zu kommen. Dabei können Interesse und konkretes Nachfragen die Reflexion des Konsumverhaltens und die Veränderungsmotivation fördern. die Regionale Fachstelle für Suchtprävention und die Jugendsucht- und Drogenberatung der Stadtmission Chemnitz e.V. haben ein Modell entwickelt, welches die unterschiedlichen Phasen bei exzessivem Crystalkonsum darstellt.

Eintauchen – Hochgefühl – Exzess – Runterkommen – Auszeit – Nachwehen – Restzustand – Regeneration sind die Schlagworte, anhand derer körperliche Reaktionen, Verhaltensveränderungen und emotionale Schwankungen beschrieben werden.  Betont wird hierbei, dass jeder Mensch die Wirkungen und Auswirkungen der Substanz anders empfindet und es sich bei dem vorliegenden Modell nicht um ein Diagnoseinstrument handelt. Viel mehr dient es dazu, mit dem Konsumenten über seine individuellen Erfahrungen ins Gespräch zu kommen, die Reflexion des eigenen Konsums zu fördern und insbesondere realistische Ausstiegsszenarien zu veranschaulichen. Das Modell basiert auf Veröffentlichungen von Konouma (1994), Potter (1996) und Stalcup (1998), die regelmäßig zitiert werden. Bei der Entwicklung des vorliegenden Faltblattes wurde das vorhandene Wissen aus Literatur und Forschung in intensiver fachlicher Auseinandersetzung mit den Erfahrungen aus Suchtberatung unter aktuellen bundesdeutschen Verhältnissen abgeglichen.

Inhalt:

  • Basiswissen Crystal Meth
  • Ins Gespräch kommen zum Crystal Meth Konsumverhalten
  • Einsatzmöglichkeiten und Grenzen für den Konsumkreislauf
  • Verteilung von Klappkarten und Abreißbögen

Zielgruppe: Mitarbeiter_Innen in Suchtberatungsstellen und pädagogische Fachkräfte, die in ihrer täglichen Arbeit mit Crystalkonsument_Innen zu tun haben

Seminardauer: ca. 2h

Veranstaltungsort: In den Räumen der RFSP oder in einem von Ihnen zur Verfügung gestellten Raum

Teilnehmerzahl: In der RFSP auf 20 Teilnehmer beschränkt.

Kosten: kostenfrei, wenn Förderung über den Landkreis besteht

Termin: auf Anfrage

Sonstiges: Der Crystal Meth Konsumkreislauf kann unter http://www.suchtpraevention-sachsen.de/de/fachstelle-chemnitz/medien-und-links/printmedien/ als Faltblatt bestellt oder als pdf heruntergeladen werden: http://www.suchtpraevention-sachsen.de/fileadmin/bilder/Fachstelle_Chemnitz/Angebote/Konsumkreislauf_fuer_Web_Veroeffentlichung.pdf

Neuer Schulungstermin

Derzeit ist keine Schulung in Planung. Auf Nachfrage bieten wir aber Inhouse-Schulungen an.