Themenspezifische Elternabende

Suchtpräventive Veranstaltung für Schulen

Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass Eltern einen großen Einfluss auf das Konsumverhalten ihrer Kinder haben. Sei es das Rauchen von Zigaretten, das Trinken von Alkohol oder der Umgang mit sozialen Netzwerken wie Facebook, Eltern werden als Vorbilder gesehen und ihr Handeln, kann das ihrer Kinder bestimmen. Die Fachstelle bietet Elternabende zu den Themen Sucht und Medienkompetenz an. Hierbei wird neben dem Basiswissen Sucht, besprochen, wie Erziehungsberechtigte mit dem Konsum ihrer Kinder umgehen können, welche Kompetenzen nötig sind, um den Missbrauch einer bestimmten Substanz vorzubeugen und wo es Hilfsmöglichkeiten gibt.

Elternabend Sucht
Entstehung einer Abhängigkeit, Suchtformen, suchtförderndes Verhalten, Abhängigkeit und Familie, Besonderheiten im Jugendalter und wie ich als Elternteil suchtpräventiv wirken kann

Elternabend Medienkompetenz
jugendspezifische Anforderungen und Grenzen in einer medialen Welt, Mediennutzung im Spannungsfeld zwischen Gebrauch, Missbrauch und Abhängigkeit, Hinweise im Umgang mit problematischem PC- und
Internetgebrauch


Zielgruppe: Eltern

Dauer: 1,5 h

Veranstaltungsort: Nach Vereinbarung wählbar in einem von Ihnen zur Verfügung gestellten Raum

Teilnehmerzahl: nach Vereinbarung

Kosten: Kostenfrei, wenn Förderung über den Landkreis vereinbart ist.

Sonstiges: Eine Kooperation mit den örtlichen Suchtberatungsstellen wird angestrebt und empfohlen.