Newsletter der Fach- und Koordinierungsstelle Suchtprävention Sachsen

Ausgabe 3 | November 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir blicken dem Jahresende entgegen und freuen uns im November auf die ausgebuchte Fachtagung „Cannabis(Prävention)“ unserer Fach- und Koordinierungsstelle.
Welche Relevanz das Thema hat, zeigt auch der im Oktober vom Bundesministerium veröffentlichte Drogen- und Suchtbericht 2018. Laut der Drogenbeauftragten Marlene Mortler müssen Präventionsangebote weiter ausgebaut und Sucht ins gesamtgesellschaftliche Bewusstsein gerückt werden, denn Suchterkrankungen haben Auswirkungen auf nahezu alle Lebenswelten.
Mit diesem Newsletter informieren wir Sie über unsere aktuellen Tätigkeiten in der Suchtprävention sowie über verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie haben Fragen zu unseren Projekten, wünschen fachliche Beratung oder Vernetzung im Bereich der Suchtprävention? Dann kommen Sie gern auf uns zu!

Viele Grüße aus Dresden sendet Ihnen das Team der Fach- und Koordinierungsstelle Suchtprävention Sachsen

Neue Runde „Be Smart – Don´t Start“

Der Nichtraucher-Wettbewerb „Be Smart – Don´t Start“ ist ins Schuljahr 2018/19 gestartet. Bis zum 16. November können sich Schulklassen ab Klassenstufe 5 anmelden. Mit der Anmeldung setzen die Klassen sich das Ziel, ein halbes Jahr rauchfrei zu bleiben. Als Hauptpreis wird ein Gutschein für eine Klassenreise vergeben. Den Link zur Anmeldung und weitere Informationen finden sie HIER.

Verstetigung der JugendFilmTage - Alkohol und Nikotin“ in Sachsen

In Sachsen ist in diesem Jahr die Verstetigungsphase der BZgA-JugendFilmTage (JFT) in Hoyerswerda und Dresden gestartet. In den jeweils eintägigen Aktionsveranstaltungen setzen sich Schülerinnen und Schüler mit den Alltagsdrogen Nikotin und Alkohol auseinander. Für das Jahr 2019 sind weitere Veranstaltungen im Rahmen der JFT in Sachsen geplant. Weitere Informationen dazu bzw. zu den Möglichkeiten, die JFT auch in Ihre Stadt bzw. Ihren Landkreis zu bringen, finden Sie HIER.

FREUNDE-Vernetzungstreffen

Auf eine gelungenen FREUNDE-Auszeichnung der Kita „Veensmännel“ in Ostritz (Landkreis Görlitz) im August, folgte im September das FREUNDE-Vernetzungstreffen der sächsischen FREUNDE-Trainerinnen und Trainer. Im Mittelpunkt standen kollegialer Austausch und die Diskussion verschiedener Methoden. Aktuelles zum FREUNDE-Programm in Sachsen

Ausbildung zum/zur "Betrieblichen Suchtbeauftragten" 2018/19

In Betrieben und Behörden ergänzen "Betriebliche Suchtbeauftragte" die durch Dienstvereinbarungen „Suchtprävention“ vorgegebenen Möglichkeiten der innerbetrieblichen Struktur im Umgang mit suchtgefährdeten Beschäftigten. Die ausgebildeten "Betrieblichen Suchtbeauftragten" stehen dann in Ihrem Unternehmen für betroffene Beschäftigte, für Führungskräfte sowie für die Geschäftsleitung als Ansprechpartner für Suchtfragen zur Verfügung. Der nächste Ausbildungsgang startet voraussichtlich 2019. Mehr Informationen finden Sie HIER.

Eigenständig Werden

Nach einer grundlegenden Material-Überarbeitung werden im kommenden Jahr wieder Lehrer-Fortbildungen zum Programm „Eigenständig werden“ angeboten. Mithilfe von „Eigenständig werden“ erwerben die Schülerinnen und Schüler wichtige Gesundheits- und Lebenskompetenzen, die ihnen helfen, einen gesunden Lebensstil zu entwickeln. Alle aktuellen Informationen dazu, finden Sie HIER.

Net-Piloten landet in Sachsen

Vom 26. bis 27. September 2018 fand in Meißen die erste Moderatorenausbildung zum Projekt „Net-Piloten – Durchklick mit Durchblick“ zum Thema Medienabhängigkeit statt. Die teilnehmenden Fachkräfte aus ganz Sachsen beschäftigten sich mit der Faszination der verschiedenen Online-Angebote, erarbeiteten die Suchtkriterien und lernten verschiedene Methoden kennen. Die Teilnehmenden gingen sehr motiviert aus der Ausbildung und wir hoffen auf eine rege Umsetzung in den Regionen. Mehr zum Projekt und das weitere Vorgehen der Implementierung finden HIER.

PrevNet auf inforo: bundesweite Vernetzung der Suchtprävention

Wir möchten Sie einladen, PrevNet – das Fachportal für Suchtprävention – auf inforo zu nutzen. Es stärkt die Zusammenarbeit, Wissen kann geteilt und Perspektiven erweitert werden. Das Portal bietet Ihnen nach Anmeldung die Möglichkeit Dokumente hochzuladen. Projekte und Programme können vorgestellt, Referenten gesucht oder Termine angekündigt werden. PrevNet ist eine Austauschplattform, die der bundesweiten Vernetzung dient. Die Fach- und Koordinierungsstelle Suchtprävention Sachsen ist auch auf PrevNet vertreten.
Wenn Sie Unterstützung bei der Ausgestaltung Ihrer Seite auf PrevNet benötigen, oder Sie eine Einführung in die Funktionsweise des Portals in Ihrer Region wünschen, steht Ihnen das PrevNet-Team der BzgA kostenfrei zur Verfügung.

Ausgesuchte Weiterbildungstermine 2019

Das gesamte Weiterbildungsangebot der Fach- und Koordinierungsstelle Suchtprävention Sachsen finden Sie HIER.

Förderer: Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.