Suchtbelastete Familien

Suchtbelastete Familien

Etwa 20% der Kinder und Jugendlichen in Deutschland, also ungefähr jedes 5. Kind, leben in einem Haushalt mit wenigstens einem suchtkranken Elternteil. Die Suchterkrankung von Eltern stellt für Kinder und Jugendliche eine starke Belastung dar. Beziehungen sind krankheitsbedingt von Unsicherheiten, emotionaler Instabilität und Überforderung geprägt. Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien haben ein großes Risiko selbst eine Abhängigkeit zu entwickeln oder Depressionen und andere psychische Erkrankungen auszubilden. Im Freistaat Sachsen stellen Alkoholerkrankungen und der Konsum von Crystal (Methamphetamin) oder Cannabis die häufigsten Suchtbelastungen in Familien dar.

Unsere Ansprechpartnerin für dieses Thema

Christin Hesse
Telefon: 03 51 / 440 477 18
E-Mail: hesse@suchtprae...

 

Termine zu unseren Weiterbildungen
  • 13.06.2024 - Onlinekurzworkshop "Suchtbelastete Familien - Auswirkungen von Konsum auf das Familienleben"
  • 05.09.2024 - Onlineworkshop "Suchtbelastete Familien - Kinder ganzheitlich unterstützen"
  • 10.09.2024 - Onlineworkshop "Suchtbelastete Familien - mit Eltern über Konsum ins Gespräch kommen"